15
Mai
2014

Wisent, Uhu und viele andere …

Wisent, Uhu und viele andere …

Die Wisssenschaftliche Gesellschaft Stettin hatte nach Misdroy eingeladen zur Populärwissenschaftlichen Session im Nationalpark Wollin. Thema war der Naturschutz in Westpommern.


Neben der Regionaldirektion aus Stettin, dem Wojewodschaftsamt, der Nationalpark- und der Staatlichen Forstverwaltung waren von deutscher Seite auch der Naturpark Usedom und der Usedomer NABU eingeladen.Ein denkwürdiges Datum: vor genau 15 Jahren, am 15. Mai 1999, machten die Vertreter des Naturschutzes von der Insel Usedom ihre erste Exkursion in den Nationalpark Wollin. An diesem Tag entstand am Wisentgehege in Misdroy die Idee, Wisente auf Usedom anzusiedeln! Kurz zuvor hatte schon die Wiederansiedlung des Uhus auf unseren Inseln die polnischen und deutschen Kollegen zusammengebracht.

Wisent-Uhu-3Wisent-Uhu-2Heute, 15 Jahre später, war eine gute Gelegenheit, auf die gemeinsame Arbeit zurück zu blicken, und nach vorne zu schauen. Erfolgreiche Wisentzucht heißt schließlich: enge Zusammenarbeit über Grenzen hinweg

Dirk Weichbrodt

Dirk Weichbrodt

Funk / Mobil: +49 (0) 162 - 163 777 9 & +49 (0) 174 - 465 33 13
Adresse: Heideweg 1 | 17419 Prätenow

Wisent Kontakt

+49 (0) 174 - 465 33 13

Wisentgehege Insel Usedom
Heideweg 1
17419 Prätenow

www.wisentgehege-usedom.de