Jan Sztolcman und die Gesellschaft zur Rettung des Wisents

Im Juni 1923 stellte der polnische Zoologe Jan Sztolcman auf dem Naturschutzkongress in Paris seine Ideen zur Rettung des Wisents vor. Deutsche Zoodirektoren gründeten im August 1923 die „Gesellschaft zur Rettung des Wisents“. Man begann die Zucht mit 54 Tieren, die in Zoos und Wildgehegen überlebt hatten. Alle Wisente stammten von nur 12 Elterntieren ab.

Wisent Kontakt

+49 (0) 174 - 465 33 13

Wisentgehege Insel Usedom
Heideweg 1
17419 Prätenow

www.wisentgehege-usedom.de